Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To suggest new content…

PEP-Web Tip of the Day

Help us improve PEP Web. If you would like to suggest new content, click here and fill in the form with your ideas!

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Eitingon, M. (1914). II. Gott und Vater. Imago, 3(1):90-93.

(1914). Imago, 3(1):90-93

II. Gott und Vater

M. Eitingon

Über dieses Thema, das der Psychoanalyse so tiefschürfende Aufklärungen verdankt, finden sich im neuen Buche von Max Dauthendey: »Gedankengut aus meinen Wanderjahren« viele sehr interessante Seiten, von denen wir einige ohne Kommentar folgen lassen. Der Dichter,

2 In dem fast gleichzeitig erschienenen Buch »Der Geist meines Vaters. Aufzeichnungen aus einem begrabenen Jahrhundert« 〈Verlag Albert Langen, München〉 hat Dauthendey seinem Vater ein liebevolles Denkmal gesetzt, zugleich aber den »unbewußten Kampf gegen den Geist meines Vaters«, der seine Kindheit und Jugend beherrschte, künstlerisch gestaltet. Neben interessanten Schilderungen der vier Schwestern, die dem Dichter die früh verstorbene und schwer vermißte Mutter ersetzten, sowie des im Verfolgungswahn durch Selbstmord umgekommenen Bruders, tritt in dem Buche die innerliche Auflehnung des träumerischen Sohnes gegen den praktisch veranlagten Vater als Gegensatz zweier getrennter Weltanschauungen in den Vordergrund. Dieser Gegensatz führte schließlich zur völligen Entzweiung, so daß der Sohn im letzten Vierteljahr seines gezwungenen Aufenthaltes zu Hause fremd neben dem Vater lebte und kaum mit ihm sprach. »Zu welchen Gewalttaten der Geist eines Mannes einen anderen Mann drängen kann, wenn der eine der Vater, der andere der Sohn ist, dies sehe ich heute erst vollständig und bewußt.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.