Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To review the glossary of psychoanalytic concepts…

PEP-Web Tip of the Day

Prior to searching for a specific psychoanalytic concept, you may first want to review PEP Consolidated Psychoanalytic Glossary edited by Levinson. You can access it directly by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Rank, O. (1914). J. MÜLLER-LYER: Die Entwicklungsstufen der Menschheit. III. Bd.: Formen der Ehe. - IV. Bd.: Die Familie 〈Verlag J. F. Lehmann, München. - III. Bd. geh. M. 1.80, geb. 2.60; IV. Bd. geh. M. 5. -, geb. M. 6. -〉. V. Bd.: Phasen der Liebe〈 Verlag Albert Langen, München 1913〉. Imago, 3(3):307-310.

(1914). Imago, 3(3):307-310

J. MÜLLER-LYER: Die Entwicklungsstufen der Menschheit. III. Bd.: Formen der Ehe. - IV. Bd.: Die Familie 〈Verlag J. F. Lehmann, München. - III. Bd. geh. M. 1.80, geb. 2.60; IV. Bd. geh. M. 5. -, geb. M. 6. -〉. V. Bd.: Phasen der Liebe〈 Verlag Albert Langen, München 1913〉

Review by:
O. Rank

Diese drei eng zusammengehörigen Bücher aus dem auf 10 Bände angelegten Gesamtwerk behandeln die Geneonomie, d. i. die Summe aller derjenigen Lebensäußerungen der Gesellschaft, die sich auf die Erhaltung der Art beziehen. Diese Soziologie der Fortpflanzung umfaßt die Entwicklungsgeschichte der Liebe, Ehe, Familie, Verwandtschaft, der Frauenerwerbung der sozialen Stellung der Frau etc.

Der Verfasser, der ein überreiches und interessantes Material übersichtlich zu gruppieren, einzuordnen und in gemeinverständlicher Darstellung zu verarbeiten weiß, geht dabei nach der von ihm in die Soziologie eingeführten »Phaseologischen Methode« vor, d. i. die vergleichende Methode der Naturwissenschaften in ihrer Anwendung auf die Kulturwissenschaft.

»Nach dieser Methode wird das Gesamtgebiet der Kultur zunächst in seine einzelnen Hauptteile zerspalten, als deren wichtigste zu nennen sind: Wirtschaft, Familie, Staat, Sprache, Wissenschaft, Religion, Moral, Recht und Kunst.

Auf jedem dieser Einzelgebiete wird der Verlauf, den die einzelnen Kulturerscheinungen von den ältesten Zeiten bis auf unsere Tage genommen haben, in eine Folge von Stadien oder Stufen oder Phasen zerlegt.

Vergleichen wir nun nach den Regeln der komparativen Methode die einzelnen Phasen miteinander, so entdecken wir die Richtungslinien des Fortschrittes, d. h. Linien, die sich durch den gesamten Phasenverlauf hindurchziehen und uns die Richtung, in der sich die Kultur bewegt, erkennen lassen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.