Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To review The Language of Psycho-Analysis…

PEP-Web Tip of the Day

Prior to searching a specific psychoanalytic concept, you may first want to review The Language of Psycho-Analysis written by Laplanche & Pontalis. You can access it directly by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

de Saussure, R. (1922). MEILLET: Linguistique Historique et Linguistique Générale.〈 Champion, Paris 1921.〉. Imago, 8(4):508-509.

(1922). Imago, 8(4):508-509

MEILLET: Linguistique Historique et Linguistique Générale.〈 Champion, Paris 1921.〉

Review by:
Raymond de Saussure

Meillet, Professor am Collège de France und Studienleiter an der Ecole des Hautes-Etudes, ist einer der bedeutendsten Linguisten. Er hat sich durch zahlreiche Arbeiten über die indo-europäischen Sprachen und insbesondere durch ausgezeichnete Untersuchungen über die armenische Sprache bekannt gemacht. Die Werke Professor Meillets sind für Laien, sowie für Linguisten eine anziehende Lektüre. Die Klarheit seiner Darlegungen, die mit großer Gelehrsamkeit verbunden ist, fesseln andauernd die Aufmerksamkeit. Das Buch, das er uns jetzt liefert, ist eine Sammlung von Vorträgen und Artikeln aus den letzten Jahren. Viele Teile des Buches sind für den Psychoanalytiker von großem Interesse, unter ihnen das Kapitel mit der Überschrift: »Wie die Wörter die Bedeutung wechseln.« Man findet darin viele Beispiele von neuen Wörtern, welche geschaffen wurden, um solche zu ersetzen, die aus gesellschaftlicher Schicklichkeit verworfen wurden. Dies sind gewissermaßen Beispiele von kollektiver Verdrängung. Es ist interessant, den Bedeutungswandel eines Wortes von einer Generation zur anderen zu verfolgen. So wurde das Wort »saoûl«, das ursprünglich im Sinne von »rassasié« 〈gesättigt〉 gebraucht wurde, später ein Euphemismus von »ivre«. Aber bald herrschte dieser zweite Sinn vor und das Wort »saoûl«, das das Wort »ivre« 〈betrunken〉 abschwächen sollte, wurde sein Synonym.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.