Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To use OneNote for note taking…

PEP-Web Tip of the Day

You can use Microsoft OneNote to take notes on PEP-Web.  OneNote has some very nice and flexible note taking capabilities.

You can take free form notes, you can copy fragments using the clipboard and paste to One Note, and Print to OneNote using the Print to One Note printer driver.  Capture from PEP-Web is somewhat limited.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Friedjung (1926). Dr. W. STROHMAYER, Professor an der Universität Jena: Die Psychopathologie des Kindesalters. Vorlesungen für Mediziner und Pädagogen. 2., neubearbeitete Auflage. J. F. Bergmann, München 1923.. Imago, 12(1):103-104.

(1926). Imago, 12(1):103-104

Dr. W. STROHMAYER, Professor an der Universität Jena: Die Psychopathologie des Kindesalters. Vorlesungen für Mediziner und Pädagogen. 2., neubearbeitete Auflage. J. F. Bergmann, München 1923.

Review by:
Friedjung

Das Buch, bereits in seiner ersten Auflage wegen seines reichen Inhalts, der vorurteilsfreien Darstellung, leicht fließenden Sprache höchsten Lobes wert, hat in seiner neuen Fassung noch gewonnen. Überall spricht vertiefte Erfahrung, 93 klug ausgewählte, oft sehr ausführliche Krankengeschichten beleben und veranschaulichen den Text auf das glücklichste. Die Absicht, „ein Buch schlichter, praktischer Belehrung und nicht prunkender Gelehrsamkeit“ zu bieten, kann als gut gelungen bezeichnet werden. Der Verfasser ist bemüht, der Leistung Freuds und seiner Schule ziemlich gerecht zu werden, ohne ihr jedoch in der Therapie einen Platz anzuweisen. Aber auch in der Prophylaxe, der ein breiterer Raum gegönnt ist, vermissen wir ihre Verwertung an mancher Stelle.

Die

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.