Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To copy parts of an article…

PEP-Web Tip of the Day

To copy a phrase, paragraph, or large section of an article, highlight the text with the mouse and press Ctrl + C. Then to paste it, go to your text editor and press Ctrl + V.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Gerö (1928). Scheler, Max: Die Wissensformen und die Gesellschaft. Der neue Geist-Verlag, Leipzig 1926.. Imago, 14(2-3):382-385.

(1928). Imago, 14(2-3):382-385

Scheler, Max: Die Wissensformen und die Gesellschaft. Der neue Geist-Verlag, Leipzig 1926.

Review by:
Gerö

Max Scheler gehört zu den Denkern, deren Forschungen im innigsten Wechselverhältnis mit der Arbeit der konkreten Wissenschaften stehen. Einerseits besitzt er eine Kraft der Synthese und Synopsis, die ihn fähig macht, die Fülle der Ergebnisse heutiger wissenschaftlicher Forschung zu einer Einheit zusammenzuschmelzen, anderseits versteht er die prinzipiellen Fragen, die in der wissenschaftlichen Tagesarbeit oft ihre Schärfe verlieren, die latenten philosophischen Voraussetzungen psychologischer, biologischer, physikalischer Theorien mit einer Klarheit und Präzision herauszustellen, die für die speziellen Wissenschaften selber höchst lehrreich und beachtenswert ist.

Die Psychoanalyse hat besonderen Grund, Sch elers Gedanken Aufmerksamkeit zu schenken.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.