Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To view citations for the most cited journals…

PEP-Web Tip of the Day

Statistics of the number of citations for the Most Cited Journal Articles on PEP Web can be reviewed by clicking on the “See full statistics…” link located at the end of the Most Cited Journal Articles list in the PEP tab.

 

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Lowtzky (1928). »Zeitschrift für die Parapsychologie«. I, Heft 1, Januar 1926.. Imago, 14(4):537.

(1928). Imago, 14(4):537

»Zeitschrift für die Parapsychologie«. I, Heft 1, Januar 1926.

Review by:
Lowtzky

Die am 1. Januar 1926 an Stelle der „Psychischen Studien“ erschienene „Zeitschrift für die Parapsychologie“ will die mediumistischen Erscheinungen wissenschaftlich studieren, das Problemgebiet der neuen Wissenschaft in seinem ganzen Umfange behandeln, in erster Linie aber den Beweis für die Echtheit der parapsychologischen Vorgänge liefern. Die große Zahl der Gelehrten, die die Zeitschrift zu unterstützen bereit ist, läßt hoffen, daß es ihr gelingen wird, das gestellte Ziel zu erreichen.

Der Inhalt dieses Heftes der „Zeitschrift für die Parapsychologie“ bringt wenig Neues. Die Mitteilungen von F. W. Pawlowsky („Die Mediumschaft des Frank Kluski“) könnten von Interesse sein, wenn sie glaubwürdig wären. Die Redaktion selbst hält es für nötig, darauf hinzuweisen, daß der Verfasser die alleinige Verantwortung für seine Berichte zu tragen hat. Prof, H. Driesch in seinen Meditationen über die Unsterblichkeit („Weltanschauliches und Theoretisches“) hält die spiritistische Theorie wohl für logisch berechtigt, weiß aber, daß deren Richtigkeit nicht bewiesen werden kann, weil die angeblichen Kundgebungen der Verstorbenen auch durch Telepathie oder Hellsehen erklärt werden können. Obwohl er zugibt, daß Spiritismus keine bewiesene Lehre ist, verwirft er ihn nicht gänzlich, und nimmt mit W.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.