Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To find an Author in a Video…

PEP-Web Tip of the Day

To find an Author in a Video, go to the Search Section found on the top left side of the homepage. Then, select “All Video Streams” in the Source menu. Finally, write the name of the Author in the “Search for Words or Phrases in Context” area and click the Search button.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Müller-Braunschweig, C. (1933). Schjelderup, Harald und Kristiaan: Über die drei Haupttypen der religiösen Erlebnisformen und ihre psychologische Grundlage. Berlin und Leipzig, Walter de Gruyter & Co., 1932, 180 Seiten.. Imago, 19(1):131-132.

(1933). Imago, 19(1):131-132

Schjelderup, Harald und Kristiaan: Über die drei Haupttypen der religiösen Erlebnisformen und ihre psychologische Grundlage. Berlin und Leipzig, Walter de Gruyter & Co., 1932, 180 Seiten.

Review by:
C. Müller-Braunschweig

Von den drei Haupttypen religiösen Erlebens erwächst die erste aus der Beziehung zur Mutter. Er zielt auf die mystische Vereinigung mit Gott. Der zweite Typus ist durch Schuldgefühl, Furcht und Sühneverlangen charakterisiert und stammt vorwiegend aus dem Verhältnis zum Vater. Der dritte Typus zeigt die Tendenz zur Selbstvergöttlichung und stammt aus dem infantilen Narzißmus. Die Verfasser bezeichnen die drei Typen als Mutter-Religion, Vater-Religion und Selbst-Religion. Die in der Analyse von Neurotikern gefundenen Typen lassen sich auch an Gesunden und in der Religionsgeschichte wiederfinden.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.