Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To refine search by publication year…

PEP-Web Tip of the Day

Having problems finding an article? Writing the year of its publication in Search for Words or Phrases in Context will help narrow your search.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Bally, G. (1933). Maidl, Franz: Die Lebensgewohnheiten und Instinkte staatenbilender Insekten. (Lieferung 1; 4 Bogen.) Wien, Fritz Wagner, 1933.. Imago, 19(2):283.

(1933). Imago, 19(2):283

Maidl, Franz: Die Lebensgewohnheiten und Instinkte staatenbilender Insekten. (Lieferung 1; 4 Bogen.) Wien, Fritz Wagner, 1933.

Review by:
G. Bally

Dieses auf zwölf Lieferungen angelegte Werk stellt eine Neuerung in der systematischen Ordnung des biologischen Materials dar, die berufen ist, die für die psychologische Forschung so wertvollen Lebensäußerungen niederer Tiere den psychologisch interessierten wissenschaftlichen Kreisen besser als bisher zugänglich zu machen. Das Material wird nämlich nicht nach Tiergruppen geordnet, sondern die Ordnung geschieht nach eingangs definierten Instinktgruppen. Das ermöglicht dem Leser, sich aus der Fülle des sehr unmittelbar dargestellten Materials den Gruppenbegriff gehaltvoll zu machen. Entsprechend dieser Grundtendenz des Werkes vermeidet der Verfasser weittragende theoretische Auseinandersetzungen über den Instinktbegriff, wie sie heute in der biologischen Literatur üblich sind. Er zieht auch mit Recht den an das Gegebene unmittelbar anschließenden Begriff der Instinkthandlung vor, da ein Beweis für die Existenz eines hinter diesen Handlungen liegenden Instinkts nicht zu erbringen sei.

G.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.