Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To access the PEP-Web Facebook page…

PEP-Web Tip of the Day

PEP-Web has a Facebook page! You can access it by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Winterstein, A. (1933). Servadio, Emilio: Otto sedute col medium Erto. Estratto dalla Rivista «La Ricerca Psichica». Roma 1932. XI. 66 Seiten. Parte riservata. 8 Seiten.. Imago, 19(2):288.

(1933). Imago, 19(2):288

Servadio, Emilio: Otto sedute col medium Erto. Estratto dalla Rivista «La Ricerca Psichica». Roma 1932. XI. 66 Seiten. Parte riservata. 8 Seiten.

Review by:
A. Winterstein

In der vorliegenden Broschüre werden die Ergebnisse von acht Sitzungen mitgeteilt, die mit dem neapolitanischen Medium Pasquale Erto im Frühjahr 1932 in Rom abgehalten wurden. Den Sitzungen wohnte auch der Psychoanalytiker Dr. Edoardo Weiss bei. Es wurden unter Bedingungen und Kautelen, die eine normale Erklärung ausschließen sollen, Lichterscheinungen, telekinetische Phänomene, solche der Durchdringung der Materie (ähnlich wie der bekannte Zöllnersche Versuch mit den beiden Holzringen), „direkte Stimmen“ und andere Phänomene beobachtet. Dr. Servadio macht im Sonderheft einige psychoanalytische Bemerkungen über den den medialen Phänomenen zugrundeliegenden psychologischen Mechanismus; die Frage nach den biologischen oder „metabiologischen“ Agenzien wird dadurch natürlich nicht geklärt. Der Autor vermutet bei der Mehrzahl der Phänomene Selbstbestrafungstendenzen, die einem unbewußten Schuldgefühl entspringen. Naturfixierung, passive Sohneseinstellung, Masochismus usw. werden zum Verständnis herangezogen; die eine oder andere hier nicht erwähnte Deutung erscheint allerdings ziemlich unbewiesen. Ceterum censeo medium esse analysandum, wenn ich auch mit Servadio einig gehe, daß in diesem Falle die medialen Kundgebungen vielleicht zum Stillstande kommen würden.

A.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.