Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see translations of this article…

PEP-Web Tip of the Day

When there are translations of the current article, you will see a flag/pennant icon next to the title, like this: 2015-11-06_11h14_24 For example:

2015-11-06_11h09_55

Click on it and you will see a bibliographic list of papers that are published translations of the current article. Note that when no published translations are available, you can also translate an article on the fly using Google translate.

 

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Schmideberg, M. (1933). Bennett, Victoria und Isaacs, Susan: Health and Education in the Nursery. London, George Routledge, 1932.. Imago, 19(4):547.

(1933). Imago, 19(4):547

Bennett, Victoria und Isaacs, Susan: Health and Education in the Nursery. London, George Routledge, 1932.

Review by:
M. Schmideberg

Victoria Bennett schildert die körperliche, Susan Isaacs die seelische Entwicklung des kleinen Kindes. Susan Isaacs' klare, für jedermann verständliche Ausführungen über die normale Entwicklung des Kindes mit all ihren Schwierigkeiten und Konflikten werden durch reiche Beispiele illustriert. Es besteht bei psychoanalytischen Schriften über Pädagogik die Gefahr, daß entweder — aus der Erkenntnis der komplizierten Struktur und der tiefen unbewußten Determinierungen der Neurose heraus — die Möglichkeiten, sie durch vernünftige pädagogische Maßnahmen zu beeinflussen, unterschätzt werden, oder aber, daß gerade unser Verständnis der neurosebildenden Faktoren dazu verführt, einige dieser Momente herauszugreifen und ein richtiges Verhalten der Eltern in bestimmten Punkten zum Allheilmittel zu stempeln. Susan Isaacs entgeht in glücklicher Weise sowohl der Scylla der Unterschätzung wie auch der Charybdis der Überschätzung pädagogischer Maßnahmen. Ihre auf Einfühlung, praktischer Erfahrung und theoretischer Erkenntnis beruhenden Ratschläge werden sicherlich in vielen Fällen eine große Hilfe sein.

M.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.