Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To keep track of most cited articles…

PEP-Web Tip of the Day

You can always keep track of the Most Cited Journal Articles on PEP Web by checking the PEP Section found on the homepage.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Marcinowski Kriegslazarett, Z. (1915). 6. Eine kleine Kriegsneurose. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 3(2):115.

(1915). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 3(2):115

6. Eine kleine Kriegsneurose

Marcinowski und Z. Kriegslazarett

Eine kleine Kriegsneurose im feindlichen Lager wird die Kollegen der Psychoanalyse interessieren können. Bat mich da kürzlich ein bildhübsches Franzosenmädel um eine Beratung. Sie gehörte zu einer Flüchtlingsfamilie, wie ich hier in meinem Bezirk in Nordfrankreich an 1600 zu beobachten habe. Die Leute waren vor vielleicht einem Vierteljahr aus der Schlachtlinie und ihrem zerstörten Wohnhause geflohen und hier untergebracht worden. Das Bombardement des Ortes, — so erzählte mir das 21jährige Mädchen, auf etlichen Umwegen um den Kernpunkt der Sache herumschleichend — das Bombardement habe drei volle Tage gedauert und in ihrer Angst und Verzweiflung habe die ganze Familie, vier Köpfe, den Entschluß gefaßt, sich gemeinsam mit Hilfe von Kohlenfeuer das Leben zu nehmen. Während des Bombardements ist sie gerade unwohl gewesen. Deutsche Soldaten hatten sie dann gerettet. Seitdem aber habe sie keine Regel mehr gehabt und sie fürchte, die Soldaten könnten ihren Zustand der Betäubung mißbraucht haben. Die Angst davor triebe sie zu mir. Ja, Verkehr habe sie früher schon einmal mit einem Freunde gehabt. — Die Untersuchung ergab einen völlig negativen Befund. Diese Vergewaltigung muß ein schöner Traum der kleinen Französin bleiben, den ihr die Phantasie und der Giftrausch und die ganze ungewöhnliche Lage eingebracht hatte. Mit ihm wäre sie vielleicht ins Nirwana hinübergegangen, hätten die deutschen Barbaren sie nicht in rauhe Wirklichkeiten zurückgerissen. Sapienti sat.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.