Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To quickly return to the issue’s Table of Contents from an article…

PEP-Web Tip of the Day

You can go back to to the issue’s Table of Contents in one click by clicking on the article title in the article view.  What’s more, it will take you to the specific place in the TOC where the article appears.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

(1915). Zur psychoanalytischen Bewegung. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 3(4):246.

(1915). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 3(4):246

Zur psychoanalytischen Bewegung

Professor J. J. Putnam in Boston hat ein neues Werk „Human Motivs“ (Boston, Lille, Brown & Co., 1915) erscheinen lassen, in dem der Psychoanalyse ein breiter Raum gewidmet ist.

In holländischer Sprache erschien kürzlich eine Darstellung der Psychoanalyse von Dr. Adolph F. Meijer (Haag): De Behandeling van Zenuwzieken door Psycho-Analyse. (Eine Übersicht von Freuds Theorie und Therapie für Ärzte und Studierende.) Amsterdam 1915, Scheltema & Holkemas, Boekhandel.

Ferner erschienen in ungarischer Übersetzung:

Freuds „Die Abhandlungen zur Sexualtheorie“, übersetzt von Dr. Ferenczi.

Freuds Abhandlung „Über den Traum“, übersetzt von Dr. Ferenczi.

In 2. Auflage erschienen ungarisch:

Freuds „Fünf Vorlesungen über Psychoanalyse“ und

Ferenczis Sammlung p.-a. Aufsätze. Sämtliche Werke im Verlage von M. Dick, Budapest.

Rank und Sachs „Die Bedeutung der Psychoanalyse für die Geisteswissenschaften“ (Grenzfragen des Nerven- und Seelenlebens, Heft 93) beginnt soeben in der „Psychoanalytic Review“, Vol. II, Nr. 3 (July 1915) in der autorisierten Übersetzung von Dr. Charles R. Payne zu erscheinen.

Eine Sammlung ps.-a. Aufsätze von Dr. S. Ferenczi erschien in englischer Übersetzung von Prof. Ernest Jones unter dem Titel: Contributions to Psycho-Analysis by Richard G. Badger, Boston.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.