Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see statistics of the Most Popular Journal Articles on PEP-Web…

PEP-Web Tip of the Day

Statistics of the Most Popular Journal Articles on PEP-Web can be reviewed at any time. Just click the “See full statistics” link located at the end of the Most Popular Journal Articles list in the PEP Section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

H., R. (1919). „Der französische Witz“. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 5(4):310.
  

(1919). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 5(4):310

„Der französische Witz“

R. H.

Epigrammsammlung. Ausgewählt von E. W. Günter (bei Albert Langen, Verlag, München) enthält folgenden Beitrag zur Analerotik:

„Die Komtesse de Maure glaubte immer, irgend ein schlimmes Leiden zu haben, und hatte daher ständig ein Klistier im Leibe. Eine ihrer Verwandten hinterließ ihr einiges Vermögen, und darunter auch, als dessen beträchtlichsten Teil, eine gute Anzahl Goldtaler, die diese Frau, ich weiß nicht in welcher Laune, in einer Spritze verwahrt hatte. Mme. de Rambouillet sagte: „Da kommt also der Komtesse de Maure etwas Gutes zu in der angenehmsten Form, die sie sich wünschen kann.“ (Tallemant des Réaux.)

R. H.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.