Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see the German word that Freud used to refer to a concept…

PEP-Web Tip of the Day

Want to know the exact German word that Freud used to refer to a psychoanalytic concept? Move your mouse over a paragraph while reading The Standard Edition of the Complete Psychological Works of Sigmund Freud and a window will emerge displaying the text in its original German version.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Hitschmann, E. (1920). C. L. Schleich, Gedanken macht und Hysterie. (Berlin 1920. Ernst Kowohlt.). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 6(3):278-279.

(1920). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 6(3):278-279

C. L. Schleich, Gedanken macht und Hysterie. (Berlin 1920. Ernst Kowohlt.)

Review by:
E. Hitschmann

Der bekannte, erfinderische Berliner Arzt wäre mit Rücksicht auf seine schwelgerische Sprachkunst und sein Popularisierungstalent medizinischer Themen als ein nicht ungefährlicher Menschen-Bölsche zu bezeichnen. Die Hysterie ist ihm eine Formen schaffende Ideenperversion, sie weist im Kranken das auf, was das Grundgesetz der Natur ist: Formenbildung aus Idee. „Sie ist eine Ausschweifung der Phantasie, ein Gewaltstreich derselben, ein Einbruch in die Fluren und Heimstätten friedlicher Zellager. Man sollte sie also eine Arroganz, eine Prätention, eine Orgie der Phantasie, eine Phantasiasis nennen… Ja, was noch wichtiger ist, erst diese Betrachtungsweise ergibt Aussichten auf eine rationelle Behandlung des weitverbreiteten Leidens.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.