Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To open articles without exiting the current webpage…

PEP-Web Tip of the Day

To open articles without exiting your current search or webpage, press Ctrl + Left Mouse Button while hovering over the desired link. It will open in a new Tab in your internet browser.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

(1921). Personalia, Vorträge, Vorlesungen, Kurse. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 7(1):106-110.

(1921). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 7(1):106-110

Personalia, Vorträge, Vorlesungen, Kurse

Deutschland

Über Einladung der Berliner Psychoanalytischen Vereinigung hielt Frau Dr. H. Hug-Hellmuth an der Poliklinik für Psychoanalyse in Berlin in der Zeit vom 12. August bis 2. September 1920 vor einer aus Erzieherinnen, Lehrern und Ärzten bestehenden Zuhörerschaft von etwa 45 Personen einen 20stündigen Doppelkurs über „Psychoanalytische Erkenntnisse über das Kind“ ab.

Im Kurs für Anfänger kamen nachstehende Themen zur Behandlung: Die Bolle des Unbewußten im Leben des Erwachsenen und des Kindes; Liebesbedürfnis und Triebleben des Kindes; die kindliche Sexualforschung, die infantile Angst; Kinderfehler, -Unarten und -launen; die zweifache Lüge der Erwachsenen in der Kinderstube; das Kinderspiel; Kinderträume.

Im

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.