Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see author affiliation information in an article…

PEP-Web Tip of the Day

To see author affiliation and contact information (as available) in an article, simply click on the Information icon next to the author’s name in every journal article.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

(1921). Professor Wilmanns, Heidelberg. Zunahme des Ausbruches geistiger Störungen in den Frühjahrs- und Sommermonaten. (Münchener Medizinische Wochenschrift, 1920, S. 175.)Professor Wetzel, Heidelberg. Akute Psychosen und Jahreszeit. Verhandlung des Deutschen Vereines für Psychiatrie, Hamburg, 1920. Referat der Zeitschrift für die gesamte Neurologie und Psychiatrie. Bd. 22, S. 376.. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 7(2):220.

(1921). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 7(2):220

Professor Wilmanns, Heidelberg. Zunahme des Ausbruches geistiger Störungen in den Frühjahrs- und Sommermonaten. (Münchener Medizinische Wochenschrift, 1920, S. 175.)Professor Wetzel, Heidelberg. Akute Psychosen und Jahreszeit. Verhandlung des Deutschen Vereines für Psychiatrie, Hamburg, 1920. Referat der Zeitschrift für die gesamte Neurologie und Psychiatrie. Bd. 22, S. 376.

Die beiden Verfasser weisen an Hand einer größeren Statistik auf die am besten bei Frauen vom Lande im Alter zwischen 15-30 Jahren, aber auch sonst gut zu beobachtende Tatsache hin, daß Schizophrenie und Manischdepressives Irresein im Frühsommer gehäuft auftreten — auch die Kurven der ehelichen und unehelichen Zeugung, der Sittlichkeitsverbrechen, der Selbstmorde zeigen in derselben Zeit ihren Gipfel — und vermuten darin eine Äußerung der latenten Brunstzeit des Menschen. Dieser Auffassung kann die Psychoanalyse, die die psychotischen Erscheinungen als Reaktionen auch auf vermehrtes Andrängen der Triebe anzusehen gelehrt hat, nur beistimmen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.