Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see the German word that Freud used to refer to a concept…

PEP-Web Tip of the Day

Want to know the exact German word that Freud used to refer to a psychoanalytic concept? Move your mouse over a paragraph while reading The Standard Edition of the Complete Psychological Works of Sigmund Freud and a window will emerge displaying the text in its original German version.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

H., E. (1922). Dr. V. Desogus, Störungen des Geschlechtstriebes bei den Kriegsverletzten. (Zeitschrift für Sexualwissensch. 8. Bd., 6. H., 1921.). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 8(1):89.

(1922). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 8(1):89

Dr. V. Desogus, Störungen des Geschlechtstriebes bei den Kriegsverletzten. (Zeitschrift für Sexualwissensch. 8. Bd., 6. H., 1921.)

Review by:
E. H.

In 83 von 93 untersuchten Fällen von organischem oder psychischem Hirn-Trauma fand sich Verlust oder bedeutende Schwächung des Geschlechtstriebes und Geschlechtsreizes. Bei peripheren Verletzungen blieben die sexuellen Schädigungen aus. Die Topographie der Schädelverletzung war gleich-giltig. Meist bestand Neigung zu allmählicher Besserung, in vereinzelten Fällen Stationärbleiben. Das Allgemeinbefinden war fast immer gut. Die Erklärungen schwanken zwischen Annahme einer Fortleitung von Zentrum zu Zentrum, und von Dysfunktion der Drüsen mit innerer Sekretion mit Rückwirkung auf die Geschlechtsdrüsen. Die zerebralen Genitalzentren scheinen empfindlicher zu sein als die motorischen und Sinneszentren, die Impotenz kann die allgemeinen Erscheinungen der traumatischen Neurose überdauern. Experimentelle Unter-suchungen Cenis haben analoge Ergebnisse geliefert.

Dr. E. H.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.