Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see who cited a particular article…

PEP-Web Tip of the Day

To see what papers cited a particular article, click on “[Who Cited This?] which can be found at the end of every article.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

J., E. (1922). William A. White, M. D.: Foundations of Psychiatry. (Nervous and Mental Disease Publishing Company, New York und Washington, 1921.). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 8(3):375-376.

(1922). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 8(3):375-376

William A. White, M. D.: Foundations of Psychiatry. (Nervous and Mental Disease Publishing Company, New York und Washington, 1921.)

Review by:
E. J.

Mit diesem sehr lesenswerten Buche bezweckt der Autor weniger eine Spezialuntersuchung der verschiedenen Formen von Geisteskrankheit, als eine Darstellung der Zusammenhänge der Psychiatrie mit anderen Zweigen der Medizin und Psychologie und mit der Soziologie und anderen ihr nahestehenden Wissenschaften. Er erreicht seine Absicht in seiner ausgezeichneten und ausführlichen Beleuchtung aller Beziehungen des psychiatrischen Studiums vom speziellen Standpunkt der eigentlichen Psychiatrie wie auch vom Standpunkt der Zoologie, Prähistorie, der Kinderentwicklung, inneren Sekretion etc. Dabei ist nicht recht zu erkennen, für welches Publikum Dr. White seine Ausführungen eigentlich berechnet. Schon das Verständnis aller Themen, init denen sie sich befaßt, würde beim Leser dieselbe umfassende Bildung voraussetzen, die der Autor besitzt.

Dr. White ist der Ansicht, daß die Isolierung der Psychoanalytiker in den verschiedenen Ländern während der Kriegsjahre zur Entwicklung bestimmter nationaler Eigentümlichkeiten geführt hat. So spricht er von einer amerikanischen Schule der Psychopathologie und führt zehn für sie charakteristische Punkte an. Uns erscheint allerdings, daß die meisten dieser Besonderheiten sich nicht auf Amerika beschränken oder daß sie so allgemein ausgedrückt sind, daß man sich über ihren eigentlichen Inhalt nicht recht klar wird.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.