Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To restrict search results by language…

PEP-Web Tip of the Day

The Search Tool allows you to restrict your search by Language. PEP Web contains articles written in English, French, Greek, German, Italian, Spanish, and Turkish.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Hollós, S. (1922). Über das Zeitgefühl. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 8(4):421-439.

(1922). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 8(4):421-439

Über das Zeitgefühl

Stefan Hollós

Ein 34 jähriger gewesener Kadettenzögling, der das typische Bild eines negativistisrhen Dementia praecox-Kranken darbot, gab. nach seinem Alter befragt, die Antwort, er sei 24 Jahre alt. Auf die Entgegnung, ob er sich nicht irre, wiederholt er diese Angabe auf das bestimmteste. Auf die Frage, wann er geboren sei, antwortet er prompt: „Am 7. Mai 1886.“ Er nimmt ohneweiters als das laufende Jahr 1920 an. Ich lasse ihn 1886 von 1920 subtrahieren, da stockt er eine kaum bemerkbare Weile und schreibt dann als Resultat 24 nieder. Auf den Rechenfehler aufmerksam gemacht, es blieben doch 34, gibt er die Antwort: „Dieser Einser bleibt weg und es kann nicht mehr sein als 24.“ Die Untersuchung, die ich im Jänner 1920 anstellte, wurde im April desselben Jahres mit demselben Erfolg wiederholt. Ich ließ ihn auch die Zahlen 1886 und 24 addieren; er löste die Aufgabe richtig mit der Zahl 1910, setzte aber hinzu, jetzt schreibe man 1920 und er sei 24 Jahre alt.

Bei einer späteren Gelegenheit sagte er, es kommt 34 heraus, aber das „von Wert“ sei 24 Jahre. Nun muß hervorgehoben werden, daß der Betreffende vor zehn Jahren erkrankt, also zur Zeit seiner Erkrankung 24 Jahre alt gewesen ist.

Auf die merkwürdige Täuschung aufmerksam gemacht, prüfte ich auch andere Kranke in dieser Richtung.

Ein 41 jähriger Paraphreniker gab an, er sei 33 Jahre alt. Derselbe war zuerst im Jahre 1912 in eine Anstalt gekommen und stand damals tatsächlich in seinem 33. Lebensjahr.

Ein 51 jähriger Privatbeamter, seit seinem 26.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.