Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To receive notifications about new content…

PEP-Web Tip of the Day

Want to receive notifications about new content in PEP Web? For more information about this feature, click here

To sign up to PEP Web Alert for weekly emails with new content updates click click here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Reich, W. (1925). Hilger, W.: Die Hypnose und die Suggestion, ihr Wesen, ihre Wirkungsweise und ihre Bedeutung und Stellung unter den Heilmitteln. (Zweite Aufl., Jena 1925.). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 11(2):240.

(1925). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 11(2):240

Hilger, W.: Die Hypnose und die Suggestion, ihr Wesen, ihre Wirkungsweise und ihre Bedeutung und Stellung unter den Heilmitteln. (Zweite Aufl., Jena 1925.)

Review by:
W. Reich

Ein detailliertes Referat über das behandelte Gebiet erübrigt sich, weil nichts Neues geboten wird, vielmehr werden längst bekannte, auch falsche Auffassungen über Reflex, Wille, Vorstellung, suggestiven Rapport usw. allzu breit und zum Teil in neuer Terminologie behandelt. Breite und Knappheit der Ausführungen stehen in keinem Verhältnis zur Wichtigkeit der klinischen Tatsachen. So sind z. B. der Impotenz und ihrer Behandlung 13 Zeilen gewidmet. — Die im Vorwort angekündigte „Besprechung der Psychoanalyse“ beschränkt sich auf die Konstatierung, daß „die … von Breuer und Freud, O. Vogt und anderen ausgebildete Psychoanalyse … oft außerordentliche, wertvolle Resultate“ gibt, „welche es uns ermöglichen, dem Patienten die richtige Beruhigung zuteil werden zu lassen“. Das Ignorieren der Psychoanalyse, insbesondere ihrer Ergebnisse für das Verständnis der Hypnose und des suggestiven Rapports, fußt wohl auf komplettem Unverständnis für ihr Wesen; so meint der Autor z. B., die Psychoanalyse bestehe darin, daß man „den Patienten frägt, wann und bei welchen näheren Umständen zum erstenmal die Störung aufgetreten ist“. (S. 126.)

W.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.