Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: Books are sorted alphabetically…

PEP-Web Tip of the Day

The list of books available on PEP Web is sorted alphabetically, with the exception of Freud’s Collected Works, Glossaries, and Dictionaries. You can find this list in the Books Section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

(1925). PSYCHOANALYTISCHE BEWEGUNG. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 11(2):246-247.

(1925). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 11(2):246-247

PSYCHOANALYTISCHE BEWEGUNG

Religionspsychologie

Dem diesjährigen „Ferienkurs der Universität Genf“ wird ein Wochenkurs über „Psychologie der Religion“ angegliedert, der in der Zeit vom 31. August bis zum 5. September stattfindet. Es werden u. a. Kurse halten: Prof. Claparède („La place de la psychologie de la religion dans la psychologie en général“), Prof. Pierre Bovet („La premiere adoration de l'enfant“), Prof. Piaget („La cosmogonie de l'enfant“). Pfarrer Dr. Oskar Pfister („Die psychoanalytische Untersuchung des Schuldgefühls und ihre Bedeutung für die praktische Theologie“), Privatdozent Georges Berguer („Le subconscient psychologique et son utilité en théologie“).

Pädagogische Zeitschriften

Von den Aufsätzen, die in den letzten Monaten in verschiedenen deutschen pädagogischen Zeitschriften über Psychoanalyse erschienen sind, nennen wir: „Die Deutsche Schule“, XXVIII., H. 8: Miethge, E., Die Psychoanalyse und ihre Bedeutung für die Erziehung. — „Allgemeine Deutsche Lehrerzeitung“, 13. März 1925: Seeling, Otto, Die Psychoanalyse unter Berücksichtigung ihrer pädagogischen Bedeutung. — „Die neue Erziehung“, VII., H. 4: Wolfheim, Nelly, Gedanken zu einer Kindergartenreform („nicht eindringlich genug kann hervorgehoben werden, wie wichtig es gerade für den Erzieher des Kleinkindes ist, sich mit den Erkenntnissen der Psychoanalyse vertraut zu machen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.