Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To share an article on social media…

PEP-Web Tip of the Day

If you find an article or content on PEP-Web interesting, you can share it with others using the Social Media Button at the bottom of every page.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Abraham †, K. (1926). Psychoanalytische Bemerkungen zu Coués Verfahren der Selbstbemeisterung. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 12(2):131-154.
    

(1926). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 12(2):131-154

Psychoanalytische Bemerkungen zu Coués Verfahren der Selbstbemeisterung

Karl Abraham †

Wir sind in den letzten Jahren Zeugen der enthusiastischen Aufnahme eines neuen Verfahrens gewesen, mit dessen Hilfe jeder beliebige Mensch in den Stand gesetzt werden sollte, gesundheitliche Störungen oder ethische Mängel ebenso wie die Auswirkungen eines widrigen Schicksals aus seinem Leben durch eigene Kraft zu beseitigen. Eine solche Verheißung hätte wohl zu jeder Zeit eine große Schar von begeisterten Anhängern gefunden. Nach den verheerenden Einwirkungen des großen Krieges auf das Seelenleben der Menschen steigerte sich aber die Neigung, eine neue Heilsbotschaft gläubig und dankbar aufzunehmen. Die ungeheure Zahl derer, die in irgend einem Sinne zu leiden hatten, half die Versammlungsräume füllen, in welchen man Aufschluß über die „Selbstbemeisterung“ erhielt. Das Verfahren war so einfach, daß alle Menschen, ohne Unterschied des geistigen Niveaus, es sogleich nach der ersten Unterweisung anwenden konnten. Man las und hörte von erstaunlichen Erfolgen. Aufsehen erregten besonders die Berichte über Heilung organischer Krankheiten durch die neue Form der Autosuggestion.

Andererseits wurden auch kritische und ablehnende Stimmen laut, ohne aber die Anhänger Coués in ihrer Überzeugung zu beeinflussen. Der Widerspruch kam, wie nicht anders zu erwarten, zum größten Teil aus dem Lager der medizinischen Schulwissenschaft. Drei Einwände waren es, die man Coué und seinen Anhängern hauptsächlich entgegenhielt.

In

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.