Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To open articles without exiting the current webpage…

PEP-Web Tip of the Day

To open articles without exiting your current search or webpage, press Ctrl + Left Mouse Button while hovering over the desired link. It will open in a new Tab in your internet browser.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Roellenbleck (1932). Aus den Grenzgebieten: Sexualnot und Sexualreform. Verhandlungen der Weltliga für Sexualreform. 4. Kongreß, abgehalten zu Wien 16.-23. September 1930. Redigiert von Herbert Steiner. Elbemühl-Verlag, Wien, 1931.. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 18(1):121-122.

(1932). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 18(1):121-122

REFERATE

Aus den Grenzgebieten: Sexualnot und Sexualreform. Verhandlungen der Weltliga für Sexualreform. 4. Kongreß, abgehalten zu Wien 16.-23. September 1930. Redigiert von Herbert Steiner. Elbemühl-Verlag, Wien, 1931.

Review by:
Roellenbleck

Das Buch enthält 78 Referate, die sich um die folgenden Themen gruppieren: Wohnungsnot und Sexualreform. Sexualnot. Sexualität und Seelenleben. Innere Sekretion. Sexualmoral. Rechtsordnung. Geburtenregelung und Menschenökonomie. Das Recht des Kindes. Diverse. Es sind auch Auszüge aus den Diskussionen mitgeteilt.

Bei einem Teil der Referate fragt man sich, ob sie nicht zweckmäßiger in populären Zeitschriften erschienen wären, da man sich von ihrem Wert für eine Fachversammlung nicht zu überzeugen vermag. Die einzelnen Vorträge behandeln jeweils Ausschnitte, Teil-probleme des Verhandlungsgegenstandes, sind aber nicht etwa so aufeinander abgestellt, daß ihre Summe einen Gesamtaspekt des Themas darstellte. Daher bleibt es, auf das Ganze gesehen, bei einer Reihe mehr oder minder wichtiger Bruchstücke. In bezug auf die zum Ausdruck gelangenden politischen, wissenschaftlichen und — sexualreformerischen Anschauungen erwies sich der Kongreß geradezu als anarchisch.

Um einen Begriff zu vermitteln, sei im folgenden wenigstens kurz auf einige Referate eingegangen. Ernst Toller in „Gefangenschaft und Sexualität“ bringt erschütternde Beispiele über die Sexualnot in Männergefängnissen, die er selbst während seiner mehrjährigen Haft beobachtete. Seine Angaben decken sich mit denen Plättners in „Eros im Zuchthaus“.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.