Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To turn on (or off) thumbnails in the list of videos….

PEP-Web Tip of the Day

To visualize a snapshot of a Video in PEP Web, simply turn on the Preview feature located above the results list of the Videos Section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Berliner (1932). Sellheim, Hugo: Wechseljahre der Frau. Ihre Bedeutung für das Lehen. Stuttgart, Ferdinand Enke, 1932. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 18(3):401.

(1932). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 18(3):401

REFERATE: Aus den Grenzgebieten

Sellheim, Hugo: Wechseljahre der Frau. Ihre Bedeutung für das Lehen. Stuttgart, Ferdinand Enke, 1932

Review by:
Berliner

Die Schrift sucht zu beruhigen und zu trösten — auch mit weltanschaulichem Rüstzeug. Viele Beschwerden der Wechseljahre werden durch die Angst vor ihnen verursacht oder gesteigert. Erziehung, Belehrung und Disziplin spielen beim Ertragen der klimakterischen Beschwerden eine bedeutende Rolle neben konstitutionellen Momenten. Eine möglichst normale Sexualfunktion einschließlich Geburten und Stillen scheint das Klimakterium hinauszuschieben und zu erleichtern. Im ganzen ist das Klimakterium eine Erscheinung des Alterns, und es darf ihm als solcher keine besondere Stellung gegenüber dem gesamten Altersprozeß eingeräumt werden. Das relativ frühe Altern des weiblichen Sexualapparates sichert der Frau durch Ersparung der Fortpflanzungsaufgaben ein durchschnittlich längeres Leben im Vergleich zum Manne.

Berliner

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.