Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To search only within a publication time period…

PEP-Web Tip of the Day

Looking for articles in a specific time period? You can refine your search by using the Year feature in the Search Section. This tool could be useful for studying the impact of historical events on psychoanalytic theories.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Fenichel, O. (1937). WILSON, GEORG W.: The Analysis of a Transitory Conversion Symptom Simulating Pertussis. Int. Journal of PsA., XVI, 4.. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 23(1):163.
    

(1937). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 23(1):163

WILSON, GEORG W.: The Analysis of a Transitory Conversion Symptom Simulating Pertussis. Int. Journal of PsA., XVI, 4.

Review by:
O. Fenichel

Ein im wesentlichen psychogen bedingter Husten eines Patienten mit Nachtwandeln, Angst und Impotenz erwies sich als außerordentlich überdeterminiert und als verdichteter Ausdruck für alle in der Neurose wichtigen Triebe und Triebabwehren. Ausgelöst war er durch den Ratschlag des Analytikers, der Patient möge einen Urlaub nicht mit seiner Mutter verbringen. Dies veranlaßte den Patienten einerseits, seine rezeptive Sehnsucht nach der Mutter unbewußt zu steigern (Kranksein), anderseits sich feindselig mit dem Analytiker, der gerade hustete, zu identifizieren. In tiefer Schicht fanden im Symptom eine Zurückweisung der Männlichkeit und eine Identifizierung mit der Mutter, sowie verschiedene prägenitale Triebwünsche Ausdruck.

O.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.