Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To use OneNote for note taking…

PEP-Web Tip of the Day

You can use Microsoft OneNote to take notes on PEP-Web.  OneNote has some very nice and flexible note taking capabilities.

You can take free form notes, you can copy fragments using the clipboard and paste to One Note, and Print to OneNote using the Print to One Note printer driver.  Capture from PEP-Web is somewhat limited.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Grotjahn, M. (1939). LANGFELDT, G.: Der Dieb und der Einbrecher. Eine charakterologische Studie. Oslo, 1936.. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 24(1-2):197.

(1939). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 24(1-2):197

LANGFELDT, G.: Der Dieb und der Einbrecher. Eine charakterologische Studie. Oslo, 1936.

Review by:
M. Grotjahn

Um die Motive einer Tat zu verstehen, bedarf es einerseits der Erforschung der „Tatzeitpersönlichkeit”, anderseits der Einordnung der Tat in die Lebensgeschichte des Täters. Der Verfasser hat 50 Diebe und Einbrecher psychologisch untersucht und es wird die Methode der „freien Beschreibung”, der Entwicklungsschilderung bevorzugt. Eine statistische Auswertung des Materials wird abgelehnt, kehrt aber, wohl ohne vom Verfasser erkannt zu werden, immer wieder und psychologische Ergebnisse werden in Tabellen und Zahlen zusammengefaßt. Die Ergebnisse liefern wenig Neues; das „pathologische Erbe” kommt häufig vor, daß heißt in einigen Fällen konnten Verbrecher- oder Trinkertum bei den Eltern nachgewiesen werden. „Durchschlagskräftige Anlagetenden-zen und charaktergestaltende Einflüsse des Dauermilieus” werden unterschieden. Die Analyse „der Tatzeitpersönlichkeit” führt weniger zum Verständnis der tiefenpsychologischen und unbewußten Zusammenhänge, die überhaupt nicht gesehen werden, als vielmehr zu einer der üblichen Typenaufstellungen: charakterogene Fälle, Zufallsver brecher, prozeßkriminelle Fälle.

M.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.