Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To contact support with questions…

PEP-Web Tip of the Day

You can always contact us directly by sending an email to support@p-e-p.org.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Grotjahn, M. (1939). SCHNEIDER, KURT: Psychiatrische Vorlesungen für Ärzte. Georg Thieme, Leipzig, 1936.. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 24(1-2):199.

(1939). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 24(1-2):199

SCHNEIDER, KURT: Psychiatrische Vorlesungen für Ärzte. Georg Thieme, Leipzig, 1936.

Review by:
M. Grotjahn

In nicht gerade unsystematischer Weise, aber in einer Art, die die übliche zwanghafte und gewaltsame Klassifizierung in der Psychiatrie vermeidet, wird eine sehr lebendige und anschauliche Schilderung des psychiatrischen Gegenstandes gegeben. Die Anfänge der schizophrenen und zyklothymen Psychosen werden gemeinsam behandelt, dadurch ist der Übergang zu den psychopathischen Persönlichkeiten nicht schwer, was dann folgerichtig weiterführt zu Hysterien, abnormen Erlebnisreaktionen, Süchten, und schließlich endet in der jetzt so wichtigen praktischen Differentialdiagnose zwischen den Geisteskrankheiten, die unter das Erbgesetz fallen, und symptomatischen Psychosen. Der Psychoanalyse gegenüber nimmt der Verfasser ein Einstellung ein, die an die Haltung eines Analytikers einem jungen Manne gegenüber erinnert, der sich die Er forschung der Sonnenflecken zur Lebensaufgabe gemacht hat; distanzierte Freundlich keit einem nicht ganz einfühlbaren und zugegebenermaßen unbekannten Phänomen gegenüber. Der Verfasser spricht auch nicht von verstehender Psychologie, sondern von einem: „seelisch-symptomatologischen” und „körperlich-ätiologischen” Gesichts punkt.

M.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.