Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To refine your search with the author’s first initial…

PEP-Web Tip of the Day

If you get a large number of results after searching for an article by a specific author, you can refine your search by adding the author’s first initial. For example, try writing “Freud, S.” in the Author box of the Search Tool.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Grotjahn, M. (1939). BRUNN, LISA: Die Psychopathie des Kindesalters in gerichtsärztlicher Beziehung. Veröffentlichungen aus dem Gebiete des Volksgesundheitsdienstes. Band XLVIII, Heft 5. R. Schoetz Verlagsbuchhandlung, Berlin, 1937,. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 24(3):343.

(1939). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 24(3):343

BRUNN, LISA: Die Psychopathie des Kindesalters in gerichtsärztlicher Beziehung. Veröffentlichungen aus dem Gebiete des Volksgesundheitsdienstes. Band XLVIII, Heft 5. R. Schoetz Verlagsbuchhandlung, Berlin, 1937,

Review by:
M. Grotjahn

Als Anlaß für die Begutachtung psychopathischer (das heißt: abwegiger) Kinder werden abgehandelt: Sorgerechtsentziehung, Fürsorgeerziehungsverfahren, Adoption, Unterbringung in Pflegestellen, Zuteilung und Besuchsregulierung für Kinder aus geschiedenen Ehen, Jugendgerichtsverfahren und die Frage der Verwertbarkeit kindlicher Aussagen. Letzteres ist besonders schwer zu beurteilen und die psychologische Untersuchung ist nicht allein maßgebend, denn auch ein psychopathisches Kind kann unter Urnständen die Wahrheit sagen. Im konkreten Fall muß nach objektiven Kriterien für die Richtigkeit der Aussage gesucht werden.

M.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.