Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To download the bibliographic list of all PEP-Web content…

PEP-Web Tip of the Day

Did you know that you can download a bibliography of all content available on PEP Web to import to Endnote, Refer, or other bibliography manager?  Just click on the link found at the bottom of the webpage. You can import into any UTF-8 (Unicode) compatible software which can import data in “Refer” format.  You can get a free trial of one such program, Endnote, by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Fenichel, O. (1939). ROBBINS, BERNARD S.: Escape Into Reality: A Clinical Note on Spontaneous Social Recovery. Psa. Quarterly VI/3.. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 24(3):352-353.

(1939). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 24(3):352-353

ROBBINS, BERNARD S.: Escape Into Reality: A Clinical Note on Spontaneous Social Recovery. Psa. Quarterly VI/3.

Review by:
O. Fenichel

R. hatte Gelegenheit, einen Psychotiker zu analysieren, nachdem vorher eine „Spontanheilung” einer Wahnbildung eingetreten war. Er konnte dabei feststellen, daß diese keineswegs auf einem Schwinden pathologischer Mechanismen und einer Verstärkung der Realitätsprüfung beruhte, sondern daß sich eine intrapsychische Situation gebildet hatte, in der die Annahme der Realität das seelische Gleichgewicht besser gewährleistete als ein weiteres Festhalten am Wahn, d. h. eine Situation, in der das, was aus inneren Gründen geglaubt werden mußte, „zufällig” mit der Wirklichkeit übereinstimmte. — Der Anlaß der Psychose war ein geschäftlicher Zusammenbruch gewesen, der durch die Schuld eines älteren Mannes zustandegekommen war, zu dem der Patient in Vaterübertragung stand. Der Patient bekam die Idee, er müsse entweder diesen Mann oder sich töten, und erkrankte gleich darauf an einer akuten panikartigen Halluzinose, in der er der wahnhaften Überzeugung war, alle seine geschäftlichen Mitarbeiter wären tot. Nach der Internierung besserte sich sein Zustand sofort.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.