Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To save articles in ePub format for your eBook reader…

PEP-Web Tip of the Day

To save an article in ePub format, look for the ePub reader icon above all articles for logged in users, and click it to quickly save the article, which is automatically downloaded to your computer or device. (There may be times when due to font sizes and other original formatting, the page may overflow onto a second page.).

You can also easily save to PDF format, a journal like printed format.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Fenichel, O. (1940). ZILBOORG, GREGORY: The Discovery of the Oedipus Complex (Episodes from Marcel Proust). The Psychoanalytic Quarterly VIII, 3, 1939.. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 25(3-4):449.

(1940). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 25(3-4):449

ZILBOORG, GREGORY: The Discovery of the Oedipus Complex (Episodes from Marcel Proust). The Psychoanalytic Quarterly VIII, 3, 1939.

Review by:
O. Fenichel

In einer ausserordentlich fesselnden Skizze schildert Zilboorg die schizoide, wenn nicht schizophrene, Persönlichkeit Marcel Proust's. Die Darstellung gipfelt in der Besprechung einer Novelle, die Proust im Jahre 1907 oder 1908 (einige Jahre nach dem Tode seiner Mutter) unter dem Titel „Sohnesgefühle eines Muttermörders“ schrieb. Darin finden die schweren Konflikte, die der „vollständige“ Ödipus-Komplex Proust während seines ganzen Lebens bereitet hatte, ergreifenden literarischen Ausdruck. Dieser Ausdruck ist so offen, unentstellt und dabei von so unmittelbarer Gefühlsfülle, dass Zilboorg meint, sagen zu müssen, auch Proust habe in seiner Weise — unbeeinflusst von Freud, den er nicht kannte — den Ödipus-Komplex „entdeckt“. Die Tatsache, dass Freud und Proust in nur wenigen Jahren Abstand eine so gewaltige Tatsache, die bis dahin der Menschheit verborgen gewesen war, in Worte fassen konnten, vergleicht Zilboorg anderen „Parallelentdeckungen“ in der Geschichte der Wissenschaften, z.B. der Entdeckung des Planeten Neptun durch Adams und Sevarier, und anderen Parallel-entwicklungen von Kunst- und allgemeinen Kulturrichtungen. — Aber haben in diesem Sinne nicht auch Sophokles, Shakespeare und andere grusse Dichter, die in ganz anderen Zeiten lebten als Freud, den Ödipus-Komplex entdeckt“?

O.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.