Customer Service | Help | FAQ | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To search for text within the article you are viewing…

PEP-Web Tip of the Day

You can use the search tool of your web browser to perform an additional search within the current article (the one you are viewing). Simply press Ctrl + F on a Windows computer, or Command + F if you are using an Apple computer.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Limentani, A. (1984). Ansprache des Präsidenten. Jahrb. Psychoanal., 16:278.
    

(1984). Jahrbuch der Psychoanalyse, 16:278

VI. 148. Bulletin der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung

Ansprache des Präsidenten

Adam Limentani

Diese Veröffentlichung ermöglicht es mir, im Namen des Vorstandes und aller Kongreßteilnehmer, unseren Kollegen von der Spanischen Gesellschaft und der Vereinigung von Madrid für ihre hervorragende Arbeit zu danken, mit der sie alle organisatorischen Schwierigkeiten, die sich in letzter Minute ergaben, lösten. Unser Kongreß sollte ursprünglich im Palacio de Congresos in Madrid stattfinden. Dort tagte jedoch auch die Europäische Sicherheitskonferenz, was sich für uns als Nachteil erweisen sollte. Denn nur wenige Tage vor der Eröffnung unseres Kongresses stellte sich heraus, daß die Europäische Sicherheitskonferenz nicht pünklich enden würde. Daß unser Kongreß dennoch vonstatten gehen konnte, beweist, wieviel Zeit und Energie unsere spanischen Kollegen aufwenden mußten.

Dafür und für die Organisation der sehr erfolgreichen und genußreichen gesellschaftlichen Veranstaltungen, die den Kongreß begleiteten, sind wir ihnen sehr dankbar, aber auch für ihre persönliche Gastfreundschaft, die der großen Zahl der Kongreßteilnehmer entgegengebracht wurde.

Wie bei einem Kongreß üblich, legen einige Mitglieder ihr Amt nieder, die dem Vorstand mehrere Jahre angehört haben. Bei dieser Gelegenheit mußten wir uns von vier unserer Vizepräsidenten verabschieden - von Dr. Paulo Grimaldi (Rio de

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2017, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.