Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To find a specific quote…

PEP-Web Tip of the Day

Trying to find a specific quote? Go to the Search section, and write it using quotation marks in “Search for Words or Phrases in Context.”

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Kaus, R.J. Heinrichs, J. (1989). Wandlungen des Unbewußten: Gedanken zu O. Marquards Werk „Transzendentaler Idealismus - Romantische Naturphilosophie - Psychoanalyse“. Jahrb. Psychoanal., 25:124-166.

(1989). Jahrbuch der Psychoanalyse, 25:124-166

Wandlungen des Unbewußten: Gedanken zu O. Marquards Werk „Transzendentaler Idealismus - Romantische Naturphilosophie - Psychoanalyse“

Rainer J. Kaus und Johannes Heinrichs

In memoriam Edmund Silberner (Jerusalem)

„Der Gedanke, daß die Philosophie ins Leben eingreifen müsse, breite sich mit Schnelligkeit aus; die jüngeren Philosophen würden sich nicht mehr damit begnügen, die Wirklichkeit zu begreifen, sondern hätten schon den Mut und den Willen, den Begriff zu verwirklichen. Aber der wirkliche Zusammenhang der geistigen und sozialen Freiheit sei ihnen noch nicht ganz klar… Um frei zu werden, müsse der Mensch die äußere Naturbestimmtheit in innere Selbstbestimmungen des Ich verwandeln“ (125 ff).

„Vernunft sei zwar, nach Hegel, in der Geschichte, es sei jedoch nur unbewußte“ (73). (E. Silberner: Moses Hess - Geschichte seines Lebens)

1. Worum es geht

Die 1987 erstmals gedruckte Habilitationsschrift des Gießener Philosophen O. Marquard hieß seinerzeit (1963) „Über die Depotenzierung der Transzendentalphilosophie - einige philosophische Motive eines neueren Psychologismus“. Nur der Titel wurde nach und von einem Vierteljahrhundert verändert. Dem Autor fehlte die Zeit, auch nur anzudeuten, was in einem „ganz neuen Buch hätte geschrieben werden müssen“ (XII).

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.