Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: Books are sorted alphabetically…

PEP-Web Tip of the Day

The list of books available on PEP Web is sorted alphabetically, with the exception of Freud’s Collected Works, Glossaries, and Dictionaries. You can find this list in the Books Section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Eickhoff, F. (2005). Gedanken zum Erscheinen des Bandes 50 des Jahrbuchs der Psychoanalyse. Jahrb. Psychoanal., 50:138-157.

(2005). Jahrbuch der Psychoanalyse, 50:138-157

Gedanken zum Erscheinen des Bandes 50 des Jahrbuchs der Psychoanalyse

Friedrich-Wilhelm Eickhoff

Für Elisabeth

Zwischen Oktober 1971 und Oktober 2001, also während einer mit drei Jahrzehnten über Gebühr langen Zeit an der Redaktion des Jahrbuchs der Psychoanalyse beteiligt gewesen, danke ich Ludger Hermanns für seine Einladung, zum Erscheinen des 50. Bandes mitzuteilen, welche Gedanken mich bei einem Rückblick bewegen. Es ist vor allem die Überzeugung, daß seit den Anfängen trotz aller Zäsuren eine Kontinuität erkennbar ist, die dem Jahrbuch ein unverwechselbares Gesicht gegeben hat. Die Gründungsurkunde ist der Vertrag zwischen dem Westdeutschen Verlag, Köln und Opladen, und den Herausgebern Käte Dräger, Horst-Eberhard Richter, Gerhart Scheunert und Edeltrud Seeger in gleichberechtigter redaktioneller Verantwortung, die mit der Existenz einer Art »peer review« gleichbedeutend war. Sie informierten über die »Philosophie« des Jahrbuchs: Es solle eine sinnvolle Ergänzung zur Monatsschrift Psyche als »Zeitschrift für psychologische und medizinische Menschenkunde« und Repräsentant auch anderer tiefenpsychologischer Schulrichtungen sein und der wissenschaftlichen Arbeit aller Gruppen innerhalb der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung, als dessen offizielles Mitteilungsorgan es sich zunächst verstand, Ausdruck verschaffen und zugleich ausländischen psychoanalytischen Autoren Zugang zum deutschen Lesepublikum eröffnen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.