Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To use the Information icon…

PEP-Web Tip of the Day

The Information icon (an i in a circle) will give you valuable information about PEP Web data and features. You can find it besides a PEP Web feature and the author’s name in every journal article. Simply move the mouse pointer over the icon and click on it for the information to appear.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Rosenfeld, D. (2005). Der 11. September: Militärdiktatur und psychotische Episode. Jahrb. Psychoanal., 50:161-188.

(2005). Jahrbuch der Psychoanalyse, 50:161-188

Klinik der Psychoanalyse

Der 11. September: Militärdiktatur und psychotische Episode

David Rosenfeld, M.D.

Nein, weinen werd ich nicht.

Wohl hab ich Fug zu weinen; doch dies Herz

Soll eh in hunderttausend Scherben splittern,

Bevor ich weine. - O Narr, ich werde rasend!

Shakespeare, König Lear

Einleitung

In dieser klinischen Darstellung beschreibe ich die Geschichte eines jungen Patienten, der als paradigmatischer Fall betrachtet werden kann für die durch militärische Diktaturen hervorgerufenen Auswirkungen, die in mehreren südamerikanischen Ländern ähnlich waren. Aus methodologischer Perspektive wird der Therapeut mit der nicht immer leichten Aufgabe konfrontiert, trotz der durch den Patienten erlittenen realen traumatischen Ereignisse im Sinne der unbewussten Dynamik des Patienten in der Übertragung weiterhin als Psychoanalytiker zu denken, wobei er auch die infantile Welt des Patienten berücksichtigen muß.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.