Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To search for text within the article you are viewing…

PEP-Web Tip of the Day

You can use the search tool of your web browser to perform an additional search within the current article (the one you are viewing). Simply press Ctrl + F on a Windows computer, or Command + F if you are using an Apple computer.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Widlöcher, D.H. (2005). Zeit des Zuhörens, Zeit der Deutung. Jahrb. Psychoanal., 51:115-135.
    

(2005). Jahrbuch der Psychoanalyse, 51:115-135

Karl-Abraham-Vorlesung

Zeit des Zuhörens, Zeit der Deutung

Daniel H. Widlöcher

Beim Versuch zu erklären, wie der Psychoanalytiker dem Patienten die Grundregel schildern könnte, rät Freud einmal zu folgender metaphorischer Darstellung: »Benehmen Sie sich so, wie zum Beispiel ein Reisender, der am Fensterplatze des Eisenbahnwagens sitzt und dem im Inneren Untergebrachten beschreibt, wie sich vor seinen Blicken die Aussicht verändert« (Freud 1913c, 469). Die Kommunikation zwischen Patient und Analytiker besteht, so Freud, in der Beschreibung dessen, was der Patient wahrnimmt.

Als Fließ ihm im Jahr 1900 den Vorwurf machte, er sei ein »Gedankenleser«, der in den Gedanken seiner Patienten nur die eigenen lese, empfand Freud dies als schlimme Verurteilung seines ganzen Unternehmens, das er ohnehin beständig gegen den Vorwurf der subjektiven Einmischung, nämlich der Suggestion, verteidigen mußte.

Diese Verteidigung findet ihren unmißverständlichen Ausdruck in der Metapher des Eisenbahnabteils.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.