Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To access the PEP-Web Facebook pageā€¦

PEP-Web Tip of the Day

PEP-Web has a Facebook page! You can access it by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Heymanns, H. (2017). Eine Winterreise: Zur psychoanalytischen Psychotherapie einer Hochbetagten zwischen Depression, physischer und psychischer Gebrechlichkeit und beginnender Demenz. Jahrb. Psychoanal., 75:95-123.
  

(2017). Jahrbuch der Psychoanalyse, 75:95-123

Eine Winterreise: Zur psychoanalytischen Psychotherapie einer Hochbetagten zwischen Depression, physischer und psychischer Gebrechlichkeit und beginnender Demenz

Hanno Heymanns

Anhand der Behandlung einer sehr alten Patientin, deren Darstellung um das Thema Trennungen und um das Übertragungs-Gegenübertragungs-Geschehen zentriert ist, wird die Psychodynamik zwischen körperlicher Gebrechlichkeit, beginnender Demenz und Depression herausgearbeitet und gleichzeitig damit die Verschränkung von Körper und Geist aus einem spezifisch psychoanalytischen Blickwinkel beleuchtet. Die Kasuistik illustriert, dass das lange vorherrschende Defizit- und Defektmodell - gerade auch des hohen Alters - inzwischen von einer dynamischeren Sichtweise abgelöst wurde. Sie belegt auch Bions Aussage, dass das beginnende Greisenalter ebenso mit emotionalen Turbulenzen einhergeht wie die Adoleszenz. Das von Freud eingeführte und von Bion weiter ausgearbeitete Konzept der Kontaktschranke erweist sich dabei als hilfreich, um die Umgestaltungen psychomentaler Funktionsweisen besser verständlich zu machen. In Umkehr der Perspektive wird auch reflektiert, wie das Alter psychische Funktionen des Analytikers beeinträchtigen und angreifen kann.

[This is a summary or excerpt from the full text of the article. PEP-Web provides full-text search of the complete articles for current and archive content, but only the abstracts are displayed for current content, due to contractual obligations with the journal publishers. For details on how to read the full text of 2016 and more current articles see the publishers official website here.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.