Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To refine search by publication year…

PEP-Web Tip of the Day

Having problems finding an article? Writing the year of its publication in Search for Words or Phrases in Context will help narrow your search.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Jung, C.G. (1913). Versuch einer Darstellung der psychoanalytischen Theorie: Neun Vorlesungen, gehalten in New-York im September 1912. Jahrbuch für psychoanalytische und psychopathologische Forschung, 5(1):307-441.

(1913). Jahrbuch für psychoanalytische und psychopathologische Forschung, 5(1):307-441

Versuch einer Darstellung der psychoanalytischen Theorie: Neun Vorlesungen, gehalten in New-York im September 1912

C. G. Jung

Meine Damen und Herren!

Es scheint mir keine leichte Aufgabe zu sein, im gegenwärtigen Moment über Psychoanalyse vorzutragen. Ich sehe dabei ganz ab von der Tatsache, daß dieses Gebiet überhaupt — und dies darf ich wohl aus vollster Überzeugung versichern — zu den schwierigsten Problemen gegenwärtiger Wissenschaft gehört. Wenn wir diese Tatsache auch weiter nicht berücksichtigen, so begegnen wir ernstlichen Schwierigkeiten genug, welche die Darstellung des Lehrstoffes erheblich beeinflussen müssen. Ich kann Ihnen nicht eine wohlgegründete, sowohl nach der praktischen wie nach der theoretischen Seite elaborierte und abgerundete Lehre darbieten, denn das ist die Psychoanalyse trotz aller darauf verwendeten Arbeit noch keineswegs. Auch kann ich Ihnen nicht eine Darstellung der Lehre ab ovo geben, denn Sie besitzen in Ihrem, stets dem Fortschritte der Zivilisation huldigenden Lande einige treffliche Interpreten und Lehrer, welche bereits eine allgemeinere Kenntnis der Psychoanalyse dem wissenschaftlichen Publikum vermittelt haben. Des fernern hat Freud, der eigentliche Entdecker und Begründer dieser Richtung, in Ihrem Lande gesprochen und authentische Kunde von seinen Ansichten gegeben. Auch ich verdanke Amerika die hohe Ehre, bereits einmal Gelegenheit gehabt zu haben, über meine experimentelle Grundlegung der Komplexpsychologie sowie über die Anwendung der Psychoanalyse in der Erziehung sprechen zu können.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.