Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To access the PEP-Web Facebook pageā€¦

PEP-Web Tip of the Day

PEP-Web has a Facebook page! You can access it by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

(1990). Autorinnen und Autoren. Luzifer-Amor, 3(5):186-187.

(1990). Luzifer-Amor: Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, 3(5):186-187

Autorinnen und Autoren

Emile Benveniste, neben Bloomfield, Trubetzkoj, Jakobson und Hjelmslev einer der großen Begründer der modernen Linguistik, wurde 1902 geboren. Er lehrte ab 1927 an der Ecole des Hautes Etudes, seit 1973 am Collège de France. Schwerpunkte seiner Arbeit waren vergleichende Grammatik und die allgemeine Sprachwissenschaft. Er starb 1976 in Paris.

Norman Elrod, Jg. 1928, wohnhaft in der Schweiz seit 1951. Psychotherapeutische Arbeit in den psychiatrischen Universitätskliniken Burghölzli und Friedmatt (1952-1959), Sanatorium Bellevue (1960-1968). Privatpraxis seit 1968 in Zürich und Kreuzlingen. Leiter des Instituts für analytische Psychotherapie. Forschungsschwerpunkte: Geschichte der Psychoanalyse, Stellung und Wirkung der Psychoanalyse in den gesellschaftlichen Dominanz- und Machtverhältnissen, vergleichende Psychoanalyse, Entwicklungspsychologie, Aufarbeitung der Geschichte der kulturhistorischen Schule.

John Forrester, lehrt ‚history and philosophy of science‘ an der Universität von Cambridge, England. Er ist Autor von Language and the origins of psychoanalysis (Macmillan/Columbia University Press, 1980) und von The seductions of psychoanalysis. Freud, Lacan, Derrida (Cambridge University Press, 1990). Zusammen mit Sylvana Tomaselli übersetzte er Lacans Das Seminar. Buch I und II ins Englische (Cambridge University Press, 1988). Er schrieb zahlreiche Artikel über die Psychoanalyse und ihre Geschichte. Gastprofessor in Frankreich, Italien, USA und Brasilien.

Siegfried Kätzel, Jg. 1940, Prof. Dr. sc. phil., lehrt Philosophiegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (DDR). Veröffentlichungen zur Geschichte des marxistischen philosophischen Denkens, zur Psychoanalyse Sigmund Freuds und zur Geschichte der Psychoanalyse, u.a. Kritische Analyse der Psychoanalyse aus philosophischer Sicht (Berlin 1977), Marxismus und Psychoanalyse. Eine ideologiegeschichtliche Studie zur Diskussion in Deutschland und der UdSSR 1919-1933 (Berlin 1987).

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.