Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see Abram’s analysis of Winnicott’s theories…

PEP-Web Tip of the Day

In-depth analysis of Winnicott’s psychoanalytic theorization was conducted by Jan Abrams in her work The Language of Winnicott. You can access it directly by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

(2000). Autorinnen und Autoren. Luzifer-Amor, 13(25):155.

(2000). Luzifer-Amor: Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, 13(25):155

Autorinnen und Autoren

Veronika Diederichs-Paeschke, Dr. med., Ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychoanalytikerin (DPG; DAGG), Dozentin und Lehranalytikerin am Institut für Psychotherapie e. V. Berlin; Arbeitsschwerpunkte: Adoleszenz, Gruppenpsychotherapie bei Kindern und Jugendlichen.

Claudia Frank, Priv.-Doz., Dr. med., Ärztin für Neurologie und Psychiatrie, Psychoanalytikerin (DPV), Kommissarische Leiterin der Abteilung für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik der Universität Tübingen. Guest Member der Britischen Psychoanalytischen Gesellschaft. Veröffentlichungen zur Behandlungstechnik, Geschichte der Psychoanalyse und Kinderanalyse sowie zur Bedeutung von Sophokles’ Antigone.

Astrid Kerl-Wienecke, Jg. 1961, Dissertation über Nelly Wolffheim, staatl. anerkannte Erzieherin, Dipl. Sozialpädagogin/-arbeiterin, Studium Sozialwesen Universität Gesamthochschule Kassel, Weiterbildendes Studium Personzentrierte Gesprächsführung Fachhochschule Frankfurt am Main. Angestellt beim Jugendamt der Stadt Frankfurt am Main im Bereich Pflegekinderhilfe.

Christiane Ludwig-Körner, Jg. 1944, Dr. phil. habil., Dipl.-Psych., Psychoanalytikerin (DPG), Professorin an der Fachhochschule Potsdam, Fachbereich Sozialwesen. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Eltern-Säuglingstherapien, Psychotherapiemethoden, Selbsthilfe, Forschungen zu Frauen in der psychoanalytischen Bewegung.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.