Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see statistics of the Most Popular Journal Articles on PEP-Web…

PEP-Web Tip of the Day

Statistics of the Most Popular Journal Articles on PEP-Web can be reviewed at any time. Just click the “See full statistics” link located at the end of the Most Popular Journal Articles list in the PEP Section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Maercker, A. (2001). Einmal Psychoanalyse und zurück: Mein Besuch auf einer Psychoanalytikertagung vor dem Fall der Mauer. Luzifer-Amor, 14(27):92-103.
   

(2001). Luzifer-Amor: Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, 14(27):92-103

Einmal Psychoanalyse und zurück: Mein Besuch auf einer Psychoanalytikertagung vor dem Fall der Mauer

Andreas Maercker

Zusammenfassung

Der Autor beschreibt in persönlicher Weise seine Erinnerungen an die erste und letzte Psychoanalytiker-Konferenz im damaligen Ostblock 1987 in Budapest im Kontext der offiziellen Ablehnung der Psychoanalyse durch die damals herrschende Ideologie. Er blickt auf die Psychotherapie-Szene der DDR in den letzten Jahren vor der politischen Wende von 1989 zurück und schildert den Mangel an einer „öffentlichkeitswirksamen“ Psychologie. Ersatz dafür lieferten einige Schriftsteller, wie auch die Herausgabe des Freud-Werks nur durch Literaten und belletristische Verlage in den späten 80er Jahren zustande kam. Der Autor skizziert abschließend, welche biographische Stationen und welche Gründe ihn dann doch zu einem Verhaltenstherapeuten werden ließen und nicht zu einem Psychoanalytiker.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.