Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To review The Language of Psycho-Analysis…

PEP-Web Tip of the Day

Prior to searching a specific psychoanalytic concept, you may first want to review The Language of Psycho-Analysis written by Laplanche & Pontalis. You can access it directly by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Treml, R. (2004). Burkhard Pölzl: Hermann Swoboda. Eine biografische Arbeit anhand von Akten. Diplomarbeit zur Erlangung des Magistergrades in Philosophie (Universität Wien) 2002, 175 Seiten.. Luzifer-Amor, 17(34):166.

(2004). Luzifer-Amor: Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, 17(34):166

Burkhard Pölzl: Hermann Swoboda. Eine biografische Arbeit anhand von Akten. Diplomarbeit zur Erlangung des Magistergrades in Philosophie (Universität Wien) 2002, 175 Seiten.

Review by:
Reinhold Treml

Der Titel dieser Diplomarbeit, die als CD-ROM vorliegt, sagt, was die Arbeit nicht ist: nämlich eine Biographie des Mannes, der durch seine Beziehung zu Sigmund Freud, Otto Weininger und Heimito von Doderer einigen Nachruhm erlangt hat. Wertvoll an ihr ist eine Fülle von neu erhobenen Details zu Swobodas Lebensgeschichte, einschließlich zahlreicher Photographien und Quellentexte, insbesondere aus dem Personalakt der Universität Wien. Doch gelingt es dem Autor nicht, aus dieser Materialfülle ein Bild der Persönlichkeit zu entwerfen oder gar die Persönlichkeit in ihr geistiges und kulturelles Umfeld einzubetten. Das Interesse des Lesers wird durch den nachlässigen Umgang mit der Sprache gedämpft. Auch der Abdruck der Quellentexte ist nicht immer so sorgfältig, wie man es wünschen würde.

Reinhold

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.