Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To access PEP-Web support…

PEP-Web Tip of the Day

If you click on the banner at the top of the website, you will be brought to the page for PEP-Web support.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Klemann, M. (2009). 22. Symposion zur Geschichte der Psychoanalyse 13. bis 15. Februar 2009 in Tübingen. Luzifer-Amor, 22(44):162-163.
   

(2009). Luzifer-Amor: Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, 22(44):162-163

22. Symposion zur Geschichte der Psychoanalyse 13. bis 15. Februar 2009 in Tübingen

Manfred Klemann

Nach der Begrüßung durch Gerhard Fichtner und Albrecht Hirschmüller konnte sich diesmal rasch wieder das typische Tübinger Symposionsgefühl einstellen: eine Mischung aus engagierter Aufmerksamkeit und Familiarität. So traf Werner Pohlmann: »Erlebnis als Dichtung« - Die Entstehung der Psychoanalyse im Kontext psychologischer Gegenstandsbildungen am Ende des 19. Jahrhunderts: Brentano, Dilthey, Ehrenfels, Lipps und Freud auf ein bestens disponiertes Publikum. Die synoptische Darstellung der philosophischen Psychologie des 19. Jahrhunderts unterstrich einerseits die theoretischen Differenzen der genannten Autoren und andererseits die ihnen gemeinsame Hintergrundannahme, dass im seelischen Leben das Zentrum einer übergreifenden Einheit des Subjekts zu sehen sei. Im Erlebnisbegriff vereinigten sich die Konzepte von Gestalt, Struktur und Unbewusstem, die letztlich auf die eigenen Gesetzmäßigkeiten des Seelischen verweisen.

Günter Gödde knüpfte mit seinem Beitrag Wie Freud mit der Phänomenologie in Berührung kam nahtlos an seinen Vorredner an. Er gründete seinen Widerspruch gegen die These, Freud sei ein Antiphilosoph gewesen, auf drei Quellen: 1. Jugendbriefe an Silberstein; 2. Hinweise auf Lipps im Witz-Buch; 3. Freuds Kontakte zu Ludwig Binswanger. In der Diskussion wurde dem eine Bemerkung Freuds gegenüber M. Eastman aus den 30er Jahren entgegengesetzt.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.