Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To use the Information icon…

PEP-Web Tip of the Day

The Information icon (an i in a circle) will give you valuable information about PEP Web data and features. You can find it besides a PEP Web feature and the author’s name in every journal article. Simply move the mouse pointer over the icon and click on it for the information to appear.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Stierlin (1952). Schwartz, Ch. G., Schwartz, M. S. und Stanton, A. H.: A Study of Need-Fulfilment on a Mental Hospital Ward. Psychiatry 1951, Heft 14, Seite 223 bis 242.. Psyche – Z Psychoanal., 6(4):71.

(1952). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 6(4):71

Schwartz, Ch. G., Schwartz, M. S. und Stanton, A. H.: A Study of Need-Fulfilment on a Mental Hospital Ward. Psychiatry 1951, Heft 14, Seite 223 bis 242.

Review by:
  Stierlin

Es wird untersucht, mit welchen Wünschen (needs) die Insassen der Unruhigenstation des Krankenhauses an ihr Pflegepersonal herantreten und von welchen Faktoren die Erfüllung dieser Wünsche abhängt. Man unterteilte die 18 Patientinnen, an denen die Studie ausgeführt wurde, in drei Gruppen: eine mehr zurückgezogene, autistische mit mangelhafter Realitätsorientierung, eine aktive, relativ gut realitätsorientierte und eine Zwischengruppe. Es zeigte sich, daß die aktive Gruppe die bei weitem meisten Wünsche (um materielle Vergünstigungen wie Zigaretten, um Ausgang, um Informationen und so weiter) an das Personal stellte. Sie besaß auch die größere Ausdauer und Fähigkeit, ihre Wünsche durchzusetzen. Dagegen waren die anderen Gruppen sowohl wunschloser, als auch in ihren Kommunikationsmöglichkeiten so beschränkt, daß viele Wünsche, inadäquat vorgebracht, bei Ärzten und Pflegern keinen Widerhall fanden. Die Untersuchung zeigte, wie sehr selbst in einem psychotherapeutisch orientierten Hospital die dort gegebene strenge Direktive, alle Wünsche der Patienten zu erfüllen oder sachlich den zwingenden Grund der Nichterfüllung zu erklären, in der Unachtsamkeit des täglichen Routinedaseins übertreten wird.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.