Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To view citations for the most cited journals…

PEP-Web Tip of the Day

Statistics of the number of citations for the Most Cited Journal Articles on PEP Web can be reviewed by clicking on the “See full statistics…” link located at the end of the Most Cited Journal Articles list in the PEP tab.

 

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Garma, A. (1952). EINE THEORIE ÜBER DIE ENTSTEHUNG VON MAGEN- UND DARMGESCHWÜREN. Psyche – Z Psychoanal., 6(5):293-303.

(1952). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 6(5):293-303

EINE THEORIE ÜBER DIE ENTSTEHUNG VON MAGEN- UND DARMGESCHWÜREN

Angel Garma

Franz Alexander und seine Mitarbeiter am Psychoanalytischen Institut in Chicago (1, 2, 3, 8, 10, 11) waren die ersten, die Untersuchungen über die tiefenpsychologischen Motive der Magen- und Darmgeschwüre durchgeführt haben. Schon 1934 hatten sie gewisse charakteristische Eigenschaften der ULkuskranken festgestellt. Wie Napoleon oder Mussolini, die beide an Geschwüren gelitten haben sollen, zwingen sich solche Kranken zur Aktivität, zur Unabhängigkeit und streben nach sichtbaren Triumphen. Ein tief ergehendes psychologisches Studium aber führte Alexander und seine Mitarbeiter zur Aufdeckung unbewußter Tendenzen von entgegengesetztem Sinn, nämlich zu Passivität und Abhängigkeit. Diese letzteren verursachen all jene Schwierigkeiten, die man häufig bei Ulkus-Kranken im Berufsleben beobachtet.

Alexander folgend habe ich dieselben Ambivalenzen auch im Liebesleben der Ulkus-Kranken aufgewiesen. Ein recht gutes Beispiel dafür ist der Filmschauspieler Valentino, der an einem Ulkus starb. Äußerlich gesehen vergötterten ihn die Frauen derart, daß bei seinem Tode nicht weniger als 40 000 die polizeiliche Absperrung durchbrachen, um an seinem Sarge zu weinen. Aber dieses Frauenidol war in seinen beiden Ehen und in seinen meisten Liebesaffären ein unglücklicher Mann.

Bei der analytischen Behandlung von Ulkus-Kranken findet man als wichtigen aktuellen Konflikt häufig eine intensive sexuelle Frustrationssituation.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.