Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To access PEP-Web support…

PEP-Web Tip of the Day

If you click on the banner at the top of the website, you will be brought to the page for PEP-Web support.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Schulte, H. (1952). JAHRESVERSAMMLUNG DER WORLD FEDERATION FOR MENTAL HEALTH 1952 IN BRÜSSEL. Psyche – Z Psychoanal., 6(7):480.

(1952). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 6(7):480

MITTEILUNGEN

JAHRESVERSAMMLUNG DER WORLD FEDERATION FOR MENTAL HEALTH 1952 IN BRÜSSEL

H. Schulte

An der diesjährigen 5. Jahresversammlung der World Federation for Mental Health, die vom 24. bis 30. August 1952 in Brüssel unter Leitung des neugewählten Präsidenten Prof. el Kholy Bey (Ägypten) stattfand, nahmen Vertreter von 29 Nationen teil. Vor dem Plenum wurden in vier Referaten abgehandelt die psychologische, ärztliche und fürsorgerische Problematik des Alterns (M. H. Problems of old age), die Praxis des psychiatrischen Sozialfürsorgers (social case work), die Arbeitsergebnisse eines dreiwöchigen internationalen Seminars in Chichester über Kinder- und Entwicklungspsychologie, sowie der gegenwärtige Stand der Forschungen und Fortschritte auf dem Gebiet der seelischen Gesundheitsführung. Zu letzterwähntem Thema berichteten Dr. Hargreaves, der Leiter der M.H.-Abteilung der Weltgesundheitsorganisation (Genf), und Prof. Cameron, Direktor des I. Internationalen Psychohygieneinstitutes in Toronto (Canada). Im übrigen fanden sich die etwa 250 Tagungsteilnehmer, überwiegend Psychiater, ferner Sozialfürsorger, Soziologen, Psychologen und Pädagogen in 14 verschiedenen Arbeitsgruppen zusammen, über deren Ergebnis am Schluß der Tagung Bericht erstattet wurde. Von diesen 14 verschiedenen Themen seien erwähnt: Technik der seelischen Betriebsfürsorge, Aufklärung der Öffentlichkeit über seelische Gesundheitsführung, Maßnahmen zur seelischen Betreuung der politischen Flüchtlinge, Formulierung der noch offenen Probleme der seelischen Gesundheitsführung, sowie das Führungsproblem in lokalen Gemeinschaften.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.