Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To access to IJP Open with a PEP-Web subscription…

PEP-Web Tip of the Day

Having a PEP-Web subscription grants you access to IJP Open. This new feature allows you to access and review some articles of the International Journal of Psychoanalysis before their publication. The free subscription to IJP Open is required, and you can access it by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Friedmann (1952). Mayer, Arthur: Die soziale Rationalisierung des Industriebetriebes. München-Düsseldorf (Wilhelm Steinebach) 1951, 231 Seiten, DM 10.80.. Psyche – Z Psychoanal., 6(8):112-113.

(1952). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 6(8):112-113

Mayer, Arthur: Die soziale Rationalisierung des Industriebetriebes. München-Düsseldorf (Wilhelm Steinebach) 1951, 231 Seiten, DM 10.80.

Review by:
  Friedmann

Der Verfasser gibt einen nahezu erschöpfenden Überblick über das umfangreiche Gebiet moderner industrieller Sozialarbeit. Seinen Ausgangspunkt nimmt er von der psychologisch-anthropologischen Erkenntnis, daß der Mensch wesenhaft „zoon politikon“ und damit existentiell auf mitmenschliche Partnerschaft angelegt ist.

Im Sinne der Schichtentheorie Lerschs und Rothackers unternimmt er erstmalig den verdienstvollen Versuch, die „mitseelischen Wirkkräfte“ (Gesellungs-, Führungs-, Unterordnungs-, Fürsorge-, Nachahmungs- und Geltungsstreben, Neugier und Spieltrieb), wie sie im Betriebsleben (in der Betriebshierarchie, der sozialpsychischen Organisation, in sozialpolitischen Maßnahmen, im Streben nach Mitbestimmung, im Vorschlagswesen usw.) konkret zum Austrag gelangen, in systematischer Ordnung darzustellen.

Dieses — auf wissenschaftlich vertiefter Einsicht in das Wesen des Menschen basierende — Ordnungsgerüst ist tragfähig und weit genug, um die kaum noch übersehbare Fülle moderner sozialpsychologischer und sozialpolitischer Literatur zwanglos aufzunehmen. Am jeweils geeigneten Ort seiner Systematik zitiert der Verfasser zahlreiche besonders aufschlußreiche und interessante Einzeluntersuchungen, die übrigens zu einem Großteil amerikanischen Ursprungs sind.

Das

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.