Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To download the bibliographic list of all PEP-Web content…

PEP-Web Tip of the Day

Did you know that you can download a bibliography of all content available on PEP Web to import to Endnote, Refer, or other bibliography manager? Just click on the link found at the bottom of the webpage. You can import into any UTF-8 (Unicode) compatible software which can import data in “Refer” format. You can get a free trial of one such program, Endnote, by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

de Boor (1955). Stein, Ruth: Erhebung Ă¼ber die Auswirkung der Erziehungsberatung. (Ohne Verlag) 1955. 32 Seiten.. Psyche – Z Psychoanal., 9(8):864-866.

(1955). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 9(8):864-866

Stein, Ruth: Erhebung über die Auswirkung der Erziehungsberatung. (Ohne Verlag) 1955. 32 Seiten.

Review by:
  de Boor

Die Grundlage der statistischen Erhebung, durchgeführt an der Erziehungsberatungsstelle der Stadt Bremen im Jahre 1953, bilden Protokolle und Katamnesen von 107 Kindern, die im ersten Arbeitsjahr der Beratungsstelle behandelt, bzw. deren Erziehungspersonen beraten wurden. Dabei handelt es sich nicht um ausgewählte Fälle, sondern um die Bearbeitung einer geschlossenen Gruppe aus der laufend numerierten Anmeldeliste, wobei lediglich diejenigen Fälle nicht berücksichtigt wurden, die über das Anmeldestadium nicht hinauskamen, die nicht mehr erreichbar waren, oder bei denen der Zeitraum seit Abschluß der Beratung weniger als ein Jahr betrug.

Im Mittelpunkt der katamnestischen Erhebung über die Wirkung der Beratungsarbeit stand das Gespräch mit den Eltern. Dazu kamen, wenn erforderlich oder ratsam, Nachuntersuchungen der Kinder und das Urteil Dritter (Schule, Heim). Bei psychotherapeutisch behandelten Kindern lag die Katamnesener-hebung in der Hand des jeweiligen Arztes.

Um die einen Erfolg oder Mißerfolg beeinflussenden Momente darzustellen, wurde eine möglichst große Zahl von Gesichtspunkten gesammelt, die für die Auswirkung der Beratungsarbeit wichtig erschienen: Die äußeren und inneren Voraussetzungen, die das Kind selber bietet (z. B. Alter, Geschlecht, Familien-situation); die von der Beratungsstelle geleistete Arbeit nach Art und Dauer der Behandlung. Bei der Untersuchung der Gesichtspunkte mit speziellem Einfluß auf die Wirkung der Erziehungs-beratung ergaben sich im Verlauf der Erhebungen fünf Hauptpunkte, deren Klärung angestrebt wurde: Wurden die vorgeschlagenen äußeren Maßnahmen beachtet? Blieb den Eltern die verstandesgemäße Kenntnis des Zusammenhanges, die im Beratungsgespräch erzielt wurde, erhalten? Ist etwas zur Besserung des ungünstigen Milieus geschehen? Wurde eine Änderung der inneren Einstellung der Eltern erreicht? Sind bedeutsame Intelligenz- oder Charakterschäden beteiligt gewesen? Die Wirkung der Erziehungsberatung auf die Symptomatik wurde in fünf Stufen (I bis V) gruppiert.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.