Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To share an article on social media…

PEP-Web Tip of the Day

If you find an article or content on PEP-Web interesting, you can share it with others using the Social Media Button at the bottom of every page.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

de Boor, C. (1958). Bohm, Ewald: Lehrbuch der Rorschach-Psychodiagnostik. Bern (Verlag Hans Huber) 1957, 2. Auflage, 441 Seiten mit 10 Hilfstafeln, 42,— DM.. Psyche – Z Psychoanal., 12(4):767.
    

(1958). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 12(4):767

Bohm, Ewald: Lehrbuch der Rorschach-Psychodiagnostik. Bern (Verlag Hans Huber) 1957, 2. Auflage, 441 Seiten mit 10 Hilfstafeln, 42,— DM.

Review by:
Cl. de Boor

Die zweite Auflage des vorbildlich ausgestatteten Lehrbuchs berücksichtigt in seiner Neubearbeitung die Ergebnisse der gegen wärtigen Rorschach-Forschung und bringt im Abschnitt über Modifikationen nun eine positivere Einstellung zu den Ideen der Mereis chen Schule zum Ausdruck. Auf Anregung Ellenbergers (siehe seine Rezension in Psyche V, Heft 12, 1951/52) wurde eine Biographie H. Rorschachs beigefügt. Neben einer erweiterten Neufassung des Kapitels über die Anwendung des Testes bei Kindern, finden wir dieses Standardwerk um einen Anhang über den Rorschach-Test im hohen Alter bereichert.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.