Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: Books are sorted alphabetically…

PEP-Web Tip of the Day

The list of books available on PEP Web is sorted alphabetically, with the exception of Freud’s Collected Works, Glossaries, and Dictionaries. You can find this list in the Books Section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Meng, H. (1959). Uber Neurosenfragen, Psychosenpsychologie Endokrinium. Psyche – Z Psychoanal., 13(9):499-523.

(1959). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 13(9):499-523

Uber Neurosenfragen, Psychosenpsychologie Endokrinium

Heinrich Meng

I Organpsychose, Psychose, Neurosen

An sogenannt organpsychotischen Kranken fielen Erscheinungen in Aussehen, Tonus und Ich-Gefüge auf, die das, was wir als organneurotisch bezeichnen, überschreiten. Wir haben sie zuerst bei Psychotikern angetroffen, dann aber bei solchen Fällen, bei denen eine Psychose im psychiatrischen Sinn nicht bestand. Es schien, daß ein schweres, unbewußtes Seelenleid körperliches Herunterkommen und Schädigungen an Organen verursache. Dieser Eindruck wurde vor allem an weiblichen Magersüchtigen gewonnen; eine unserer Kranken dieser Art war in der Klinik als Träger der Simmondsschen Krankheit rubriziert worden, sie und andere zeigten schwere Veränderungen im gesamten Körper- und Seelengefüge. Auf Grund der genauen, von berufener klinischer Seite durchgeführten und paralleler Beobachtungen anderer ähnlicher Kranken, zuerst in der Noordenklinik in Frankfurt/M., haben Grote und Meng im Frühjahr 1934 in der “Schweiz. Medizinischen Wochenschrift” (Heft 7) über Kranke mit endogener Magersucht berichtet. Ich schlug vor, bei manchen Fällen von “psychogenen” Störungen den Krankheitsbegriff “Organpsychose” einzuführen, und zwar deshalb, weil das Ich eines solchen “Organpsychotikers” sich wie das eines Psychotikers von der Außenwelt abwendet. Es regrediert in frühere Ent-wicklungsstadien tiefer und triebhafter als das des Neurotikers.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.