Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To suggest new content…

PEP-Web Tip of the Day

Help us improve PEP Web. If you would like to suggest new content, click here and fill in the form with your ideas!

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Lebmann, H. (1959). Boulding, Kenneth: Die neuen Leitbilder. Übersetzung aus dem Amerikanischen von Herbert Gross. Düsseldorf (Econ Verlag) 1958, 161 Seiten, 9,80 DM.. Psyche – Z Psychoanal., 13(4):783-784.

(1959). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 13(4):783-784

Boulding, Kenneth: Die neuen Leitbilder. Übersetzung aus dem Amerikanischen von Herbert Gross. Düsseldorf (Econ Verlag) 1958, 161 Seiten, 9,80 DM.

Review by:
H. Lebmann

Seit langem schon haben sich verschiedene Wissenschaften—und vor allem die Tiefenpsychologie—mit dem Problem des “Leitbildes” befaßt. So verschieden dieser Begriff auch gedeutet und definiert wurde, kam jede Untersuchung doch zu dem Ergebnis, daß Leitbilder zu allen Zeiten das Fühlen, Denken und Handeln des Menschen bestimmten.

Im vorliegenden Buch wird der interessante Versuch unternommen, die gesamte Bewegung der Gesellschaft—ja, alle Phänomene der Welt als Vorgänge von Leitbild-Einflüssen zu erkennen.

Der Verf. sieht im Leitbild des Menschen das Resultat von Lebenserfahrungen, wobei es immer wieder die Nachrichten sind, die Neuorientierungen bewirken; es heißt hier: “Die Bedeutung einer Nachricht liegt in der Veränderung, die sie im Leitbild erzeugt.” Da der Mensch heute Tag für Tag von den Massen-Nachrichtenmitteln erfaßt wird, und da sich niemand mehr der meinungsbildenden Kraft von Presse, Rundfunk, Film sowie anderen publizistischen Erzeugnissen entziehen kann, ist das Thema des Leitbildes überaus aktuell geworden.

Boulding unterscheidet nun zahlreiche Leitbild-Arten voneinander—etwa räumliche und zeitliche, persönliche und gesellschaftliche Leitbilder.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.